14
Ok
Arbeitsgruppe „Bundesteilhabegesetz“ diskutiert Weiterentwicklung der Werkstätten
14.10.2014 09:08

Am Dienstag, den 14. Oktober 2014, wird die dritte Sitzung der Arbeitsgruppe „Bundesteilhabegesetz“ stattfinden. Die Arbeitsgruppe setzt sich aus rund 35 Vertreterinnen und Vertretern verschiedener gesellschaftlicher Gruppen von Bund, Ländern und Kommunen, der Sozialversicherungsträger und der Sozialpartner zusammen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) ist durch ihren Vorstandsvorsitzenden Martin Berg vertreten.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf den Seiten der BAG WfbM

Quelle: http://www.bagwfbm.de/article/2292 09:11