16
Se
Anforderungsanalyse gefällig?
16.09.2014 10:37

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) die Gültigkeit der HEGA bis Mai 2019 verlängert. Dies bedeutet für Werkstätten für behinderte Menschen, sie haben die Möglichkeit und Aufgabenstellung, ihre Berufsbildungsbereiche und Arbeitsbereiche weiter zu entwickeln. Doch oftmals bleibt die Frage offen, wer soll die Anforderungen noch umsetzen und leisten. Die begrenzten Mittel für Personal und die immer höheren Anforderungen führen zu einem Engpass an Ressourcen.

Mein Angebot an Sie:

  • Vorort Prozess- und Arbeitsanalyse Ihres Arbeitsangebotes für Menschen mit Behinderung
  • Erstellung von Anforderungsanalysen Ihrer Arbeit für behinderte Menschen, nach standartisiertem Analyseverfahren wie z.Bsp. Melba
  • Erstellung individueller Unterweisungen, angepasst an Ihre Bedürfnisse und Rahmenbedingungen, nach arbeitstherapeutischen und arbeitserzieherischen Standards

Sie haben Interesse an einem Angebot? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf: info@andretrinks.de

Kommentare